Elternbildung

Elternbildung im EKiZ

Du liebst dein Kind über alles, und trotzdem bist du manchmal einfach nur geschafft?

So geht es vielen Eltern!

Neben all den schönen Seiten des Familienlebens, kann die Elternrolle mitunter auch sehr

anstrengend sein. Gerade deshalb ist es wichtig, nicht auf sich selbst zu vergessen!

Bewusste Auszeiten zum Kraft schöpfen, sich mit anderen auszutauschen, zu reflektieren

und sich hilfreiche Tipps und Anregungen zu holen, sollten zum Elternsein dazugehören,

wie in jedem anderen Beruf auch. Mit unseren Angeboten speziell für Eltern, möchten wir dich

auch in dieser Hinsicht unterstützen und ermutigen, auf dich zu schauen.

Neben den bewährten „Live-Kursen“, Seminaren und Workshops bieten wir auch online-Vorträge an.

Somit ist für jeden etwas dabei, und du brauchst nicht immer einen Babysitter zu organisieren.

 

Bitte sichere dir rechtzeitig den Platz für die Kurse vor Ort, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

 

fit for family Workshops

Bei der Elternbildung im EKiZ setzen wir auf leicht zugängliche praxisorientierte Pädagogik,

die du in kleinen Schritten, einfach in deinen Erziehungsalltag integrieren kannst.

Termine:    

14.10.2022: Was Kinder stark macht

25.11.2022: Rituale – geben Geborgenheit und stärken uns

27.01.2023: Mit allen Sinnen die Welt entdecken

17.03.2023: Meine Werte, deine Werte, unsere Werte

28.04.2023: Richtig schimpfen – (wie) geht das?jeweils Freitag, 20:00 Uhr

Leitung: Elisabeth Tschojer (Elternbildnerin)

Kosten: frei für Mitglieder / für Nichtmitglieder € 10,-

Anmeldung unter 04852/61322

 

Eltern-Online-Webinare

Jeden ersten Montag im Monat, von 20:00 bis 21:00 Uhr

Es gäbe so viele interessante Angebote, aber du hast keinen Babysitter, oder bist einfach zu müde,

um abends noch aus dem Haus zu gehen? Kein Problem!

Mit unseren Eltern-Webinaren bieten wir jeden 1. Montag im Monat einen hilfreichen Input

zu einem interessanten Erziehungsthema. Mitarbeiterinnen des EKiZ bringen Ihre Fachexpertise ein,

und du kannst bequem von zuhause aus dabei sein. Du allein entscheidest, ob du einfach nur zuhören,

oder dich aktiv (z.B. chatten) beteiligen möchtest.

 

Auf unserer Homepage werden alle Themen und Termine rechtzeitig bekanntgegeben:

03.10.2022: “Liebevoll Grenzen setzen” mit Elisabeth Tschojer

12.12.2022: “Warum wir nie ständig “immer” sagen sollten?” mit Melanie Platzer

09.01.2023: “Geschwisterbeziehungen – Nesthäkchen, Sandwichkinder und Erstgeborene”

mit Elisabeth Tschojer

06.02.2023: “Resilienz” mit Anna Bachmair

Zugangslink: https://dioezeseinnsbruck.my.webex.com/join/kbw

ID-Meeting-Nr.: 144 624 428

Eltern-Online-Vorträge

Es gäbe so viele interessante Angebote, aber du hast keinen Babysitter, oder bist einfach zu müde,

um abends noch aus dem Haus zu gehen? Kein Problem!

Mit unseren Eltern-Vorträgen bieten wir einen hilfreichen Input zu einem interessanten Erziehungsthema.

Du kannst bequem von zuhause aus dabei sein.

Termine und Themen:

20.10.2022: “Heute wieder nur gespielt?” mit Julia Baumgärtner

01.12.2022: “Wie viel Medien braucht ein Kind?” mit Claudia Neuwirth-Lechleitner

jeweils um 20.00 h

Zugangslink: https://dioezeseinnsbruck.my.webex.com/join/kbw

ID-Meeting-Nr.: 144 624 428

 

MalWerkstatt für Erwachsene

„ … jedem (Mal-)Anfang wohnt ein Zauber inne …“

Gönn dir doch auch einmal eine kreative Mußezeit und tauche ein in die Welt

der Farben, Formen und Emotionen. Das freie Malen und das Ausdrucksmalen

erfordern keinerlei künstlerische Vorkenntnisse. Lass Dich überraschen!

Termine:              

Herbst Mal-Werkstatt: 11.11. und 18.11.2022

Frühjahrs Mal-Werkstatt: 24.03. und 31.03.2023

jeweils Freitag, 17:00 bis 19:00 Uhr

Die beiden Module sind aufbauend und zusammenhängend konzipiert,

können aber auch einzeln besucht werden.

Leitung: Roswitha Girstmair, MSc (Elementarpädagogik)

Kosten: pro Modul € 15,- / € 20,- für Nichtmitglieder (Farben, Materialien, Papier inkludiert)

 

Kostenlose Elternberatung

Eltern-Sprechstunden

In monatlichen Abständen (lt. Aushang) gibt es für unsere Eltern die Möglichkeit, eine Sprechstunde

der Erziehungsberatung des Landes Tirol im Eltern-Kind-Zentrum in Anspruch zu nehmen.

Frau Mag.a Gerlinde Burger steht zur Verfügung, wenn im familiären Alltag Fragen oder Probleme auftauchen.

Themen wie Kinder- oder Elternängste, Eifersucht, Geschwisterrivalität, Streitereien, Trotzalter,

Abschiedssituationen, Grenzen setzen, Überlastung … können in diesen vertraulichen

Beratungsgesprächen fachkundig besprochen werden.

 

Bei Interesse einfach im EKiZ-Büro unter Tel.: 04852/61322 einen Beratungstermin vereinbaren.

 

Yoga-Kurse für Erwachsene

Im Eltern-Kind-Zentrum finden laufend Yoga-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene statt.

Yoga verbindet Körper und Geist durch Atmung und Bewegung. Einfach telefonisch mit der Kursleitung

Kontakt aufnehmen, Kurstermin vereinbaren, Kurskosten klären … und die wohltuende Wirkung genießen.

Mag. Alexander Ragossnig, Tel.: 0676/4104245, Montag: 19:30 Uhr

Annemarie Kopeinig, Tel.: 0650/2904582, Montag und Dienstag: 19:30 Uhr

Inge Egger, Tel.: 0650/6977670, Dienstag: 19:30 Uhr

Nähere Informationen bei der jeweiligen Kursleitung.

 

Säuglings- und Kindernotfallkurs

Erste Hilfe am Kind (In Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz Lienz)

Das Ziel dieses 4-teiligen Kindernotfall-Kurses ist es, (werdende) Eltern

mit dem richtigen Verhalten bei Unfällen oder krankheitsbedingten Notfällen im

Baby- und Kindesalter so vertraut zu machen, dass sie selbstständig und sicher

Erste Hilfe leisten können.

Termine:

Montag 18:00 bis 22:00 Uhr (Frühjahrskurs und Herbstkurs)

(genaue Termine werden bekanntgegeben)

Ort: Rotes Kreuz Lienz, Lehrsaal 1. Stock
Leitung: Dr. Franz Krösslhuber und Lehrbeauftragte des Roten Kreuzes
Kosten: € 84,- pro Person (für unterstützende Mitglieder des Roten Kreuzes
niedrigere Zahlungskonditionen)
Anmeldung und Info: www.roteskreuz-osttirol.at, Tel.: 04852-62321

 

Sternenkinder

Gute Hoffnung – jähes Ende … unendlich ist der Schmerz!

Eingeladen sind Eltern, die um ihr Baby trauern, welches in der

Schwangerschaft, bei der Geburt oder in der Zeit danach gestorben ist.

Unabhängig davon, wie alt das Kind bei seinem Tod war oder wie lange

dieses prägende Ereignis zurückliegt, kann durch das Gespräch mit

ähnlich betroffenen Eltern der Schmerz geteilt und die Trauer gemeinsam

ein wenig leichter getragen werden.

Termine: jeden 1. Mittwoch im Monat, 18:00 Uhr
(außer Jänner, Juli und August)
Start: 07. September 2022
Ort: Selbsthilfetreff, Rechter Iselweg 5a
Begleitung: Mag. Maria Radziwon (Krankenhausseelsorgerin),
Tel.: 04852/606-85201
Monika Pucher-Schweiger (betroffene Mutter),
Tel.: 0676/3254540 (abends)